2015-01-06

Frische Brise: Kick-Off-Meetings an der Ostseeküste

Destinationen
News: Frische Brise: Kick-Off-Meetings an der Ostseeküste

November...Dezember...Januar – Und schon sind wir im neuen Jahr. Höchste Zeit den Kick-Off für 2015 zu planen. Moderne Locations gibt es dafür viele. Aber welche haben auch ein besonderes Flair? Das Grand Hotel Heiligendamm ist so ein Ort. Thomas Peruzzo, Geschäftsführender Direktor des Traditionshauses, verrät uns, wie es ist, mit Meerblick zu tagen und hat ein besonderes Angebot für Ihren Jahresstart


 

Grand Hotel Heiligendamm – Foto: Grand Hotel Heiligendamm


Pro Sky: Herr Peruzzo, wie es scheint, hat es eine gewisse Tradition, wichtige Entscheidungen in Heiligendamm zu fällen.

Thomas Peruzzo: Ich ahne schon, worauf Sie anspielen. Gastgeber des G8-Gipfels 2007 zu sein, war für uns eine ganz besondere Ehre, fast schon ein Ritterschlag. Ausschlaggebend für die Wahl waren aber nicht nur das Ambiente und die direkte Lage an der Ostsee, sondern auch die hervorragenden Tagungsmöglichkeiten vor Ort. Davon profitieren selbstverständlich nicht nur Staatschefs. Auch Unternehmen schätzen das.

Pro Sky: Wenn es darum geht, die Zielvorgaben für das kommende Jahr zu besprechen, gehen Manager gerne in Klausur und schotten sich für einige Tage von der Außenwelt ab. Was genau ist bei solchen Meetings die Aufgabe des gastgebenden Hotels?

Thomas Peruzzo: Wichtige Erfolgsfaktoren für ein perfektes Jahres- oder Kick-Off-Meeting sind der reibungslose Ablauf sowie ein erstklassiger Service. Deshalb legen wir besonders großen Wert auf die persönliche Betreuung jeder Tagung durch einen professionellen Veranstaltungsleiter. So können wir gewährleisten, dass unsere Gäste nicht nur ergebnisreich, sondern zugleich erholsam tagen.

Ballsaal – Foto: Grand Hotel Heiligendamm

Pro Sky: Ein Blick in Ihr Portfolio verrät, dass das Grand Hotel Heiligendamm zehn verschiedene Tagungsräume anbietet. Wer die Wahl hat, hat oftmals die Qual: Welcher Raum ist denn nun am besten geeignet?

Thomas Peruzzo: Das kommt ganz auf Ihre Anforderungen an. Internationale Konferenzen oder Festabende sind zum Beispiel am besten im historischen Ballsaal aufgehoben. Mit 250 Quadratmetern ist er nicht nur unser größter Raum, sondern auch der festlichste. Aber lassen Sie sich von Parkettfußboden und Kronleuchtern nicht täuschen: Modernste Tagungstechnik finden Sie auch hier, nur eben diskret verborgen.

Salon Alexandrine – Foto: Grand Hotel Heiligendamm

Im Kurhaus können Sie dann noch aus neun Meeting-Räumen auswählen. Meine Empfehlung: Der Salon Alexandrine, unser Boardroom für bis zu 18 Personen. Ich sage nur ‚Meerblick zu zwei Seiten’. Eine Aussicht, die jedes Meeting beflügelt.

Einen ganz besonderen Tagungsraum finden Sie aber nur hier bei uns. Er hat einen Boden aus Sand und ist einige Kilometer lang – der Strand unseres Hotels. Dort organisieren wir für unsere Gäste einzigartige Meetings im Strandkorb.

Segeln – Foto: Grand Hotel Heiligendamm

Pro Sky: Neben Infrastruktur und Service sind bei Veranstaltungen natürlich auch Auszeiten gefragt. Haben Sie Empfehlungen, wo und wie Ihre Gäste sich am besten entspannen können?

Thomas Peruzzo: Da haben wir einen eindeutigen Standortvorteil: die Ostsee vor der Haustür. Bis ans Meer sind es nur wenige Schritte. Strand, frische Brise, der weite Horizont und das helle Licht – eine tolle Kombination, die den Kopf frei macht.

Wer dagegen etwas Action sucht, der kann Speedboat fahren, segeln oder auf der Hochsee angeln. Mein persönlicher Tipp für die Herbst- und Winterzeit ist aber ein entspannendes Spa-Erlebnis nach dem Strandspaziergang.

Deluxe Room – Foto: Grand Hotel Heiligendamm

Pro Sky: Falls sich der ein oder andere Leser angesichts dieser Einblicke noch für ein Meeting in Heiligendamm entscheiden möchte – Wie kann er am besten anreisen?

Thomas Peruzzo: Der Flughafen Rostock-Laage ist rund 40 Kilometer entfernt. Als Regionalairport verkehren dort zwar nicht allzu viele Linienflüge, aber für Flugzeugcharter ist er wie geschaffen. In solchen Fällen profitieren unsere Gäste natürlich von der engen Zusammenarbeit mit Pro Sky.

Besonders anspruchsvolle Gäste können übrigens auch mit dem Helikopter anreisen. Ein Landeplatz befindet sich direkt auf dem Hotelgelände.

Herr Peruzzo, haben Sie vielen Dank für das Gespräch.

 


News teilen: