2019-06-19

EBACE: "Die neue Citation Latitude war besonders beeindruckend!"

VIP Flüge
Auf der EBACE zeigte sich der Pro Sky Privatjet-Experte, Dietmar Herre besonders beeindruckt von der neuen Cessna Citation Latitude.

Tags: Messe VIP Flüge


News teilen:


"Der Besuch der EBACE war für mich aus mehreren Gründen sehr wichtig", resümiert Dietmar Herre. "Zum einen möchte ich mich natürlich über die neuesten Entwicklungen in der Flugbranche informieren, um meinen Kunden mit diesem Wissen immer den besten Service und aktuelle Infos bieten zu können. Zum Anderen bietet die größte Messe für Private- und Businessaviation auch die Möglichkeit mit den Flugzeuganbietern persönlichen Kontakt zu pflegen, den man sonst das Jahr über nur per Telefon oder Email hat." Eine Station auf der EBACE war hier der Ausstellungsbereich von Cessna.


"Ich habe zum einen wieder den einen oder anderen Flugzeugtyp neu kennengelernt, mich über die aktuellste Cockpit-Technik informiert und kann den Kunden so wieder mehr wertvolles Know-How und Informationen beim Finden der besten Fluglösungen bieten. Durch stetige Information und Weiterbildung können wir so unseren Kunden ein immer gleichbleibend guten Service bieten." Dies betreffe zwar nicht nur Cessna, das neue Citation Latitude Modell habe bei ihm aber einen besonderen Eindruck hinterlassen.

Jetzt über unsere VIP-Flüge informieren  

 

DER ERSTE MITTELKLASSE-JET MIT BREITER STEHKABINE + EBENEM BODEN

"Die neue Citation Latitude hat mich besonders angesprochen. Dieses Flugzeug bietet für bis zu neun Passagiere eine sehr grosszügige, wirklich standhohe Kabine, was oft nur Modelle aus wesentlich teureren Kategorien bieten. Darüber hinaus kann auch eine große Menge an Reisegepäck mitgenommen werden. Und das alles zu einem sehr attraktiven Preis." Tatsächlich handelt es sich bei der Cessna Citation Latitude um den ersten Business-Jet der mittleren Preiskategorie mit einer breiten Stehkabine und ebenem Boden. So bietet die Citation Latitude 11 Prozent mehr Beinfreiheitraum als die Legacy 450, ermöglicht statt 399 Kilo Gepäck nun ganze 454 Kilo.

"Das macht schon einen großen Unterschied", so Dietmar Herre. "Zudem können die Kabinenfunktionen per Tablet gesteuert werden, WLAN ist Standard und mit vier Passagieren an Bord kann die Latitude bis zu 5.000 Kilometer zurücklegen. Genau solche Jets sind von besonderem Interesse für unsere Kunden. Wir sind gespannt, wie oft wir dieses Modell tatsächlich einsetzen werden."

Jetzt unser Private Jet Pricing Tool testen

 

 

Können Sie sich vorstellen, in so einem Privatjet zu verreISen?

Jetzt virtuelle Rundgänge durch weitere Privatjets starten

 

 


Mehr zu diesem Thema?

Herre

Dietmar Herre

Senior Client Service Manager
Private Jets

PRO SKY Switzerland

Wahn

Stefanie Wahn

Senior Project Manager
Aircraft Charters

PRO SKY Germany


Mehr über den Autor

Klein

Linda Katharina Klein

Marketing Campaign Manager / Marketing at PRO SKY Germany
Immer voller Ideen, hat Linda ein Talent, Menschen zu inspirieren und Geschichten zum Leben zu erwecken. Als Marketing Campaign Managerin von Pro Sky nutzt sie ihre herzliche und unbeschwerte Art sowie ihre Erfahrung als preisgekrönte Journalistin, um Inhalte zu erstellen, die informativ und unterhaltsam zugleich sind.