2019-10-21

9 Gründe, Flugtickets für Gruppen nicht selbst zu buchen

Gruppenflüge
Flugtickets für Gruppen: Warum Sie die Buchung erfahrenen Flugexperten überlassen sollten

Tags: Gruppenflüge Airline Tickets For Groups


News teilen:


„Unzählige Verbindungen, verschiedene Umsteigeoptionen, unverständliche Verträge – da verliert man schnell die Übersicht“, erklärt Martina Zocher-Torbohm. „Wer nicht jahrelange Erfahrung mit der Organisation von Flugtickets für Gruppen hat, ist da schnell überfordert.“ Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach professioneller Unterstützung wächst. Sicherheit? Optimierte Kosten? Beratung? Wir verraten, warum unser Service so viele überzeugt.


Diesen Artikel als Infosheet downloaden

1. PERSÖNLICHER ANSPRECHPARTNER

„Einer der wichtigsten Pluspunkte ist, dass unsere Kunden einen direkten Ansprechpartner haben, berichtet die Abteilungsleiterin Airline Tickets for Groups. „Keine ständig besetzte Hotline, endlosen Warteschleifen und dauernd wechselnde Kontakte. Wir sind für unsere Kunden da. Das spart nicht nur Zeit, sondern gibt auch Sicherheit. „Bei uns sind Sie keine Nummer, sondern haben einen eigens für Sie verantwortlichen Client Service Manager.

2. INDIVIDUELLE DESTINATIONSBERATUNG 

„Eine individuelle Beratung bedeutet für uns auch, dass wir Sie über mögliche Destinationen und kostengünstige Alternativen informieren, erklärt Martina Zocher-Torbohm. Wer noch nicht weiß, wo die Reise hingehen soll, erhält detaillierte Auskunft darüber, welches Ziel zu Gruppe und Budget passen. „Dabei berücksichtigen wir z. B. Kriterien wie die Lage des Flughafens, die Infrastruktur, Verbindungsmöglichkeiten oder die Kosten pro Passagier. Sie kennen ihr Ziel bereits? „Dann ermitteln wir die beste Verbindung. Und: verweisen gerne an unsere Charter-Kollegen, wenn ein Charterflug für Sie günstiger wäre.

3. BESSERE ÜBERSICHT DER FLUGANGEBOTE

„Wer selbst bucht, erhält über Portale eine gute Preisübersicht. Das Problem: Diese Anfragen sind nicht für große Gruppen ausgelegt, so Zocher-Torbohm. „Und: diese Portale denken nicht mit. So würden diese die Flüge nach Preis oder Abflugzeit sortieren. „Hier werden wichtige Faktoren übersehen. Wenn Gruppen zu Events reisen, sind die tatsächlichen Ankunftszeiten und die Gepäckanforderungen entscheidend. Hier muss ein reibungsloser Ablauf garantiert sein. „Wir achten auf solche Details, bieten auch zwei One-Ways statt Hin- und Rückflug mit der gleichen Airline, wenn dies die attraktivere Lösung ist.

4. FLEXIBLES PASSAGIER-MANAGEMENT

Entscheidungen brauchen manchmal Zeit. Vielleicht wissen Sie noch nicht, wo alle Ihre Gäste abfliegen werden. Dabei hat dieser Faktor einen wichtigen Einfluss auf die Ticketpreise. „Um Ihnen in dieser Situation zu helfen, arbeiten wir schon im Vorfeld verschiedene Szenarien aus, sagt die erfahrene Flugberaterin. „Zum Beispiel reservieren wir Kontingente an den Flughäfen, die den Wohnorten Ihrer Gäste am nächsten liegen. Danach verwalten wir die Passagierliste und stellen auf Wunsch Reisepläne in Ihrem Corporate Design aus  natürlich personalisiert für jeden Gast.

5. OPTIMIERTE REISEKOSTEN: Bis zu 30 PROZENT SPAREN

Der Preis ist natürlich immer ein Thema. Aber Reisen müssen keine unmöglichen Entscheidungen zwischen Kosten, Zeit und Erfahrung fordern, erklärt Martina Zocher-Torbohm. „Wir beherrschen die Kunst Reiseprioritäten zu optimieren. Damit können wir Flugkosteneinsparungen von bis zu 30 Prozent erzielen. Das liegt vor allem an unseren engen Beziehungen, die wir über die letzten zwei Jahrzehnte zu Fluggesellschaften aufgebaut haben. Unsere Kunden profitieren so von besonderen Konditionen. Hier kann Erfahrung den entscheidenden Unterschied machen.

6. KLEINE ANZAHLUNG MIT GROSSER WIRKUNG

„Bei einer Gruppenbuchung über Pro Sky reicht fast immer eine Anzahlung von 160 Euro. Der günstige Preis überrascht viele. Aber das ist nicht alles: „Bis zur Ticketausstellung können dann auch noch kostenlos Namen geändert, mit genügend Vorlauf sogar die Gruppe verkleinert werden. On top kommen dann noch die entsprechend der ausgewählten Fluggesellschaft flexiblen Stornierungsbedingungen. „Besser geht es nicht,  weiß Zocher-Torbohm. „Und natürlich schicken wir Ihnen auf Wunsch gerne kleine Reminder, damit Sie keine Frist verpassen.

7. VERSTÄNDLICHE VERTRÄGE

„Wer versucht selbst zu planen, wir vor allem von den Airline-Verträgen abgeschreckt, erklärt Zocher-Torbohm. „Die sind oft mehrere Seiten lang, für Laien unverständlich und schwer zu vergleichen. Spätestens hier werden Selbstbucher nervös. „Wer für eine Gruppe Verantwortung übernimmt, will auch beim Kleingedruckten sicher sein. Was aber ist bei Pro Sky anders? „Wir prüfen Geschäftsbedingungen, Garantien und Widerrufsbelehrungen, fassen komplexe Prozesse wie Zahlungspläne und Stornierungsvoraussetzungen in einfacher Sprache zusammen, oft auf nur einer einzigen Seite. Der Kunde schließt den Vertrag dann mit uns, nicht mit der Airline. Das Ergebnis: Keine versteckten Kosten, größte Transparenz. „Für viele eine enorme Erleichterung.

8. SCHNELLE ALTERNATIVEN BEI FLUGSTORNIERUNGEN

Doch was, wenn ein Flug ausfällt? „Die größte Angst ist oft, dass ein Flug gecancelt wird, so Zocher-Torbohm. Das Problem: „Normalerweise ist die Gruppe dann von der Airline abhängig, muss auf eine angebotene Alternative warten. Ein Alptraum, wenn die Reiseplanung schon so gut wie abgeschlossen war, die Gruppe dadurch vielleicht nicht am gleichen Tag fliegen kann. „Wir haben hier wesentlich mehr Freiheiten, können aus allen verfügbaren Verbindungen wählen. So erhalten Kunden nicht irgendeine alternative Flugverbindung, sondern die beste.

9. UNTERSTÜTZENDE NOTFALLBEREITSCHAFT

Wer sich schon im Vorfeld absichern möchte, bucht für den Reisetag unseren Notfallbereitschaftsdienst. „Dieser Service wird unheimlich geschätzt, berichtet Zocher-Torbohm. Ob Streik, Verspätung, Unwetter oder verpasster Zubringerflug. „Niemand möchte in so einer Situation allein sein. Wir stellen Ihnen einen Profi zur Seite. Je nach Paket ist Ihr Berater innerhalb weniger Minuten oder sofort erreichbar. „Egal ob es nur um eine kurze Absicherung, Umbuchungen oder Neubuchungen geht: Damit sind Sie für alle Fälle bestens gewappnet. Lesen Sie jetzt unseren Artikel „5 Gründe für eine Notfallbereitschaft bei Linienflügen und laden Sie sich unser kostenloses Infosheet zum Thema herunter:

Infosheet Notfallbereitschaft downloaden!


Mehr zu diesem Thema?

Zocher-Torbohm

Martina Zocher-Torbohm

Head of
Airline Tickets for Groups

PRO SKY Germany


Mehr über den Autor

Klein

Linda Katharina Klein

Marketing Campaign Manager at PRO SKY Germany
Immer voller Ideen, hat Linda ein Talent, Menschen zu inspirieren und Geschichten zum Leben zu erwecken. Als Marketing Campaign Managerin von Pro Sky nutzt sie ihre herzliche und unbeschwerte Art sowie ihre Erfahrung als preisgekrönte Journalistin, um Inhalte zu erstellen, die informativ und unterhaltsam zugleich sind.