2014-05-07

Event-Destination Costa Brava – ein exklusiver Genuss

Destinationen
News: Event-Destination Costa Brava – ein exklusiver Genuss

Malerische Landschaften, ein luxuriöses Hotel und kulinarischer Genuss – die Costa Brava erfindet sich mit alten Tugenden neu. Das macht die katalanische Felsenküste zu einer spannenden Region für Events. Besonders für kleine und exklusive Gruppen gibt es einige Highlights zu entdecken. Wir geben Ihnen Tipps.


Costa Brava, das klingt für deutsche Ohren nach „brav“ und beschaulich. Und doch ist es genau das Gegenteil. Wörtlich übersetzt bedeutet Costa Brava nämlich „wilde Küste“. Ein Begriff, den der Schriftsteller Ferran Agulló erst 1908 in einem Zeitungsartikel prägte. Besonders anschaulich lässt sich das an der Felsküste zwischen Tossa de Mar und Sant Feliu de Guíxols ablesen. Ein raues und spannendes Stück Natur.

Foto: Hostal de la Gavina

Lange Tradition und moderner Komfort: das „Hostal de la Gavina“

Nur wenige Kilometer davon entfernt, liegt auch unser Hotel-Tipp: das „Hostal de la Gavina“ in S’Agaró. Die Historie dieses exklusiven Hauses reicht bis in das Jahr 1932 zurück. Als Mitglied der Leading Hotels of the World verbindet das „Hostal de la Gavina“ klassischen Charme mit exzellentem Service. Ein sehr individuelles Hotel-Erlebnis - Spa, Fitness und einen unvergleichbaren Blick auf das Meer inklusive.

Fotos: Hostal de la Gavina

Fahrveranstaltungen oder Rallys entlang des „Camí de Ronda“

Das „Hostal de la Gavina“ bietet Raum für Produktpräsentationen und ist idealer Startpunkt für Fahrveranstaltungen oder Rallys. Parallel zum alten Küstenwanderweg „Camí de Ronda“ können Ihre Gäste mit dem Auto faszinierende mittelalterliche Orte wie „Pals“, „Tossa“, „Sant Pere Pescador“ und die Ruinen von „Empúries“ erkunden. Und zu einer besonderen Pause laden die „Islas Medas“ ein. Die unbewohnte Inselgruppe ist ein geschütztes Naturparadies mit einem artenreichen Tauchreservat.

Foto: El Celler de Can Roca

Kulinarisch-kulturelle Entdeckungsreise

Auf Weltklasseniveau spielt die Costa Brava in der Kulinarik. In Girona erwartet Sie und Ihre Gäste nämlich das Restaurant „El Celler de Can Roca“. Der Gourmet-Tempel wurde 2013 auf Platz eins der Pellegrino-Liste der 50 besten Restaurants der Welt gewählt. Ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse.

Kulturell hat einer der berühmtesten Söhne der Region Maßstäbe gesetzt: Salvador Dalí. In und um Figueres können Sie mit Ihren Gästen einige der wichtigsten Wirkungsstätten des Surrealisten erkunden. Dazu gehören zum Beispiel das historische Schloss in Pútbol (seine letzte Residenz) oder das Dalí-Museum in Figueres.

Foto: Castillo Perelada

Ein Schloss für Ihre Abendveranstaltung

Für den Abend haben die Event-Spezialisten vom Ovation-Büro in Barcelona einen Insider-Tipp für Sie: das „Castillo Perelada“. Mächtige Türme, historische Säle, weitläufige Gärten und Innenhöfe – Das Schloss aus dem 14. Jahrhundert steckt voller Traditionen und vermittelt eine einzigartige Atmosphäre. Genau richtig für stimmungsvolle Events.

Anreise

Das „Hostal de la Gavina“ und den nördlichen Teil der Costa Brava erreichen Sie am besten über den Flughafen Girona. Gerade einmal 30 Kilometer sind es bis zum Hotel. Der Flughafen wird hauptsächlich von Lowcost-Airlines angeflogen. Deshalb empfehlen wir für Ihre Gäste die wesentlich komfortablere Anreise per Flugzeugcharter.

Preisbeispiele für einen Flugzeugcharter für 50 Personen nach Girona – inklusive Catering und Airport-Services auf Business-Class-Niveau (hin und zurück, inklusive Steuern):

  • ab/an Stuttgart = ca. 40.000-45.000,- EUR
  • ab/an Berlin = ca. 50.000-55.000,- EUR
  • ab/an Zürich = ca. 40.000-45.000,- EUR
  • ab/an Kopenhagen = ca. 50.000-55.000,- EUR
  • ab/an Mailand = ca. 40.000-45.000,- EUR

News teilen: