2017-01-24

Pro Sky bringt VIP-Gäste auch bei Streik in Argentinien ans Ziel

VIP Flüge
News: Pro Sky bringt VIP-Gäste auch bei Streik in Argentinien ans Ziel

Tags: Streik Cruise VIP


Die Organisation einer Gruppenreise hält manchmal Überraschungen bereit. Die Situation kann auf vielerlei Arten außer Kontrolle geraten, und auch der Flugverkehr ist nicht davor gefeit. Kurz vor Weihnachten meldete sich ein Kreuzfahrtunternehmen mit einem Anliegen bei Pro Sky: Es hatte eine Gruppenreise in Argentinien organisiert. Doch kurzfristig lähmte ein Streik den Flugverkehr und die Maschine blieb am Boden. Wie die Gäste schließlich in den Urlaub gekommen sind? Wir zeigen es Ihnen.


Eigentlich sollten die vierzig VIP-Passagiere von Buenos Aires nach Ushuaia fliegen, um dort ihre Luxus-Kreuzfahrt anzutreten. Der Kunde hatte die Tickets direkt bei einer argentinischen Fluggesellschaft gebucht.  

Umfassender Service und weltweite Expertise: unsere Lösungen bei Streiks  

Streiks können vielerlei Ursachen haben, aber eine Gemeinsamkeit gibt es: Für die Reisenden ist ein Streik immer mit Stress und Unsicherheit verbunden. Schnelles und entschlossenes Handeln ist gefragt. Diese Herausforderung nahm das erfahrene Team von Pro Sky gerne an. Sofort wurde ein Notfallplan erstellt, um die optimale Lösung zu finden. Die erste Idee: Eine Maschine mit rund 50 Sitzen chartern. Doch der Plan ging nicht auf, denn entsprechende Maschinen waren bei südamerikanischen Fluggesellschaften nicht verfügbar. Eine größere Maschine? Zu teuer. Dann mehrere Privatjets? Eine gute Idee, doch lässt sich das so kurzfristig organisieren?  

Fünf Privatjets in drei Stunden gechartert: Mission erfüllt  

 

Dank des Full Service Angebots (Flugzeugcharter, Flugtickets für Gruppen, Privatjets) und der Ortskenntnis, die Pro Sky seinem südamerikanischen Büro in São Paulo verdankt, fand das Team eine ideale Alternative für seinen Kunden und die 40 Passagiere. Die erfahrenen Flugprofis führten Gespräche und Verhandlungen mit argentinischen Fluggesellschaften. Währenddessen hielten sie den Kunden jederzeit auf dem neuesten Stand. Nur drei Stunden nach dem Telefonat lieferten sie Ergebnisse: Pro Sky charterte fünf Privatjets. Die Passagiere waren begeistert und freuten sich über die schnelle Lösung, die nebenbei auch noch maximalen Komfort bot.  

Positive Bilanz eines Streiks  

Das Kreuzfahrtunternehmen atmete auf, ließen sich so doch im letzten Moment hohe Kosten abwehren: Die Passagiere hätten bei weiteren Verzögerungen untergebracht werden und das Schiff in Ushuaia kostenpflichtig vor Anker liegen müssen. Möglicherweise wären hohe Erstattungen und Beschwerden auf das Unternehmen zugekommen. Doch dank Pro Sky waren die Passagiere mit der Privatjet-Lösung rundum glücklich. Das Kreuzfahrtunternehmen hatte mit der Hilfe von Pro Sky die Krise in eine Chance verwandelt.  

Schon gewusst?  

Ob Flugzeugcharter oder Privatjet: Mit unserem internen Bewertungssystem, dem PRO SKY Quality Score bieten wir Transparenz und finden die passende Fluggesellschaft für Sie. Der PRO SKY Quality Score gibt Ihnen detaillierte Einblicke in die Angebote und Leistungen der einzelnen Airlines. Nur so können Sie Risiken vermeiden und die beste Option für Ihren kommenden Gruppenflug wählen.  

Weitere Informationen erhalten Sie von unseren Kollegen aus den Teams für Gruppenflüge oder VIP-Flüge.


News teilen: